Hochzeitsfeier von Pia und Marc im alten Weingut am Maxbrunnen

Brautstrauß, Floristik

Die traumhafte Kulisse des alten Weingutes am Maxbrunnen in Bad Dürkheim mitten in der Pfalz, wurde zum Ort der Erinnerung für das Brautpaar und ich hatte die Aufgabe, das Brautpaar den ganzen Tag zu begleiten und die Erinnerungen für immer auf wunderschönen Fotos festzuhalten. Eine Aufgabe, die mich immer wieder begeistert und so viel Freude in mir weckt.

Eine Hochzeit ist voller Emotionen und bezaubernder Momente, diese einzufangen ist meine Passion. So habe ich die Chance, für die Gäste und vor allem für das Brautpaar, die schönsten Erinnerungen für die Ewigkeit festzuhalten. Von Anfang bis Ende konzentriert arbeiten und dabei keinen Moment verpassen, genau das macht die Spannung für mich aus.

Die Trauung

Gerade diese Momente sind für alle Beteiligten besonders emotional. Das Brautpaar konzentriert sich auf sich selbst und die Trauung. Da können Fotos im Nachhinein besonders beeindruckend sein. Die sehr emotionale und auch lustige freie Trauung wurde von Tina Wessely im alten Weinkeller des Weingutes abgehalten. Eine romantische und elegant, rustikale Kulisse.

Alle warteten gespannt darauf, dass die Braut mit dem Brautvater den Gang hinunterschritt. Währenddessen hatte ich die Chance, die schönsten Momente und tiefen Emotionen einzufangen.

Der Sektempfang

Nach der Trauung lockte der traumhafte Garten des Weingutes für den Sektempfang und die Chance auf Gruppenfotos. Alle Gäste versammelt und in glücklicher Stimmung, genau der passende Moment für Gruppenfotos, die als wunderschöne Erinnerung dienen. So lässt sich die Freude hervorragend einfangen.

Das Brautpaarshooting

Bevor es mit dem Feiern los geht, bietet sich jetzt der optimale Zeitpunkt für das Brautpaarshooting. Dafür machten wir uns auf den Weg zur alten Römerkelter nach Ungstein, doch dort fand plötzlich ein Event statt was es uns unmöglich machte, dort ein Paarshooting zu machen. Da das Brautpaar aber gerne Wein trinkt und mit der Pfalz verbunden ist, durften Fotos im Weinberg natürlich trotzdem nicht fehlen.

Nach dem Shooting im Wingert machten wir uns dann auf den Weg zu einer alternativen Lokation und gingen dafür in den von der Römerkelter 10 Minuten entfernten Wald, indem wir auch prima von der Sonne geschützt waren. Die reine Natur und das Spiel mit dem Licht machen hier nochmals traumhafte Fotos möglich. Die Reinheit und die Kraft des Waldes spiegeln die Liebe des Brautpaares besonders gut wider.

Die Feier

Nach dem Shooting ist Zeit sich zu stärken. Wieder bei den Gästen an der Lokation angekommen, ist es Zeit für das gemeinsame Essen und die bekannten und beliebten Spiele. Besonders die beliebten Hochzeitspiele, hier vor allem die Reise nach Jerusalem, eignen sich, um die echte Stimmung einzufangen.

Dazu gehört auch das Event das Torte anschneiden. Ein besonderes Highlight, denn auf der 3-stöckigen Hochzeitstorte leuchtet ein richtiges Feuerwerk. Fotos, die unbedingt zur Hochzeit gehören. Um circa 22:30 Uhr ging es dann los, der Eröffnungstanz stand dem Brautpaar bevor, und die beiden meisterten ihn elegant und wunderschön.

Eine Hochzeit, die auch mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die vielen romantischen, emotionalen und auch lustigen Momente, die ich für das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft einfangen konnte, machen mich stolz und erfreuen das Brautpaar.