Hochzeit im alten Weingut am Maxbrunnen in Bad Dürkheim
Hochzeit im alten Weingut am Maxbrunnen Bad Dürkheim

Am 05.05.2018 war es soweit, Anastasia und Frederik heirateten im alten Weingut am Maxbrunnen im schönen Bad Dürkheim mitten in der Pfalz. Der Tag war perfekt, die Sonne schien, die Temperaturen waren bei angenehmen 22 Grad und Regen war weit und breit nicht zu sehen, dabei hat es die Tage vor der Hochzeit nur geregnet. Als ich im Weingut angekommen bin, habe ich mir die Location erstmal genauer angeschaut und mir ein Bild der wunderschönen Deko gemacht, von meiner Seite erstmal ein großes Lob an die tolle Arbeit. Wer das Weingut am Maxbrunnen kennt, der weiß genau wovon ich reden wenn ich sage, wunderschön!

Nun war es soweit, die Gäste versammelten sich vom Hof im Garten der Location wo die freie Trauung stattgefunden hat. Gespannt warten die Gäste auf die Braut während ich auf der Straße die Ankunft der Braut schon abgewartet und fotografiert habe. Der Bräutigam wartete ebenfalls schon und zusammen ging es dann langsam zusammen über eine längere Treppe hoch zu den Gästen. Oben angekommen, durften wir die wunderschöne und warme Stimme von Sängerin Caroline Simpson in unseren Ohren genießen. Die freie Trauung hielt Hochzeitsredner Bodo Bruckhaus. Mit seiner ganz speziellen Art hat Bodo die Trauung in eine emotionale aber auch unterhaltsame und lustige freie Trauung verwandelt und die Gäste bei der Stange gehalten, Langeweile war hier nicht zu finden. Viele Lacher und viele Tränen waren das Zeichen einer gelungenen Trauung.

Nach der Trauung ging es dann auch schon wieder runter in den Hof wo man sich mit einer Candybar, Snacks und Getränken stärken konnte. Providing Moment, dass Cateringunternehmen hat hier richtig tolle Arbeit geleistet, leckere Getränke von nicht- und alkoholischen Getränken bis hin zu Snacks und meinem absoluten Favorite, einer Candybar! Großes Lob an das Cateringunternehmen welches den gesamten Tag ohne Problem gemeistert hat! Im laufe des Abends konnte ich einige schöne Bilder des Brautpaars und den Gästen festhalten.

Als es dann endlich dunkel war, wollte ich noch ein paar schöne Nachtaufnahmen vom Brautpaar machen und baute im Garten ein paar meiner mobilen Blitzlichter auf. Oft kann sich ein Brautpaar nichts darunter vorstellen, wenn ich von Fotografie bei Nacht mit Blitzlichtern spreche, aber wenn Sie die ersten Bilder schon auf dem Kameradisplay sehen, ist die Freunde groß, ein Beispiel seht ihr hier. Auch zusammen mit der Schwester und dem Bruder des Bräutigams machten wir uns nach dem Brautpaarshooting bei Nacht auf die Suche im Garten nach weiteren Möglichkeiten für weitere Nachtbilder. Wie das ausging, seht ihr hier.

Und dann war da noch die Feier, oder soll ich sagen, die ABSOLUTE Abrissparty? Das Brautpaar und die Gäste waren mega am Tanzen und machten die Feier zu einer Party. Um überhaupt eine Feier zu einer Party machen zu können, braucht es einen guten DJ, und der war da! DJ Wolfgang Wahl machte richtig geile, abwechslungsreiche und vorallem passende Musik und war Ursprung der geilen Stimmung! Auch ich konnte irgendwann nicht mehr einfach nur dastehen und Fotos machen, nachdem ich einige Bilder in Kasten hatte, bin ich bei Liedern wie Nig*** in Paris auch mal gut dabei gewesen. Aber aufgefallen bin ich nicht wirklich, denn neben Benne, dem Bruder des Bräutigams und Elisa, der Schwester des Bräutigams sah einfach jeder alt aus, haha.

Danke das ich euer Hochzeitsfotograf sein durfte und ich wünsche euch ganz viel Glück für die Zukunft!

Location: Altes Weingut am Maxbrunnen
Catering: Providing Moments
Hochzeitsredner: Bodo Bruckhaus
Singer: Caroline Simpson
DJ: Wolfgang Wahl

© Marcel Schmidt - Hochzeitsfotograf - Alle Rechte vorbehalten