Die Hochzeitsfeier!

Liebes Brautpaar, wenn ihr euch die Frage stellt, von wann bis wann der Fotograf eure Hochzeit begleiten soll, möchte ich euch gerne ein paar Worte dazu sagen. Oft wünscht das Brautpaar nach dem Standesamt oder der freien Trauung noch ein Paarshooting und dann soll für viele auch schon Schluss sein. Wenn wir zum Erstgespräch zusammensitzen und wir die Einzelheiten besprechen, erkläre ich dem Brautpaar, was ihnen eigentlich entgeht, wenn sie den Fotografen frühzeitig nach Hause schicken wollen. Anhand von Beispielbildern vergangener Hochzeitsparty-Bilder sehen die Paare erst, was ich eigentlich damit meine wenn ich sage, euch „entgeht“ etwas. Auf der Party am Hochzeitstag fängt die Stimmung erst richtig an, die Gäste sind gut drauf, der Alkohol fließt und die Leute werden lockerer, die perfekte Mischung für eine tolle Partynacht. Jetzt muss nur noch getanzt werden und die schönen und stylischen Bilder kommen schon fast von alleine.

Alles hat ein Ende, falsch!

Am Ende jeder Hochzeit muss man leider feststellen, das auch diese irgendwann ein Ende hat. Lediglich eine Sache hat Bestand und lebt auch nach der Hochzeit noch weiter, die Bilder des Hochzeitsfotografen. Die Bilder die gemacht wurden, rufen immer wieder erneut die Erinnerungen auf und zeigen, welch eine tolle Hochzeit das damals war. Aus diesem Grund finde ich, sollte man den Hochzeitsfotografen nicht zu früh nach Hause schicken und ihn zumindest für 1 – 2 Stunden für die Hochzeitsfeier buchen, denn gerade da, entstehend die „ungestelltesten“ Fotos.

© Marcel Schmidt - Hochzeitsfotograf - Alle Rechte vorbehalten