Das Paarshooting zur richtigen Zeit
Hochzeit Weingut Marienhof Flemlingen Fotobox

Liebe Hochzeitspaare, in diesem Beitrag möchte ich auf das Thema Paarshooting am Tag der Hochzeit eingehen. Die meisten Brautpaar Shootings werden nach der Trauzeremonie gewünscht, dabei gibt es eine vorteilhaftere Gelegenheit, an denen ein Paarshooting sinnvoll wäre. Und welche das ist, werde ich in diesem Beitrag erleutern.

Für mich als Hochzeitsfotograf ist ein entspanntes Brautpaar Gold wert. Doch oft sind die Paare zum Zeitpunkt des Shoots eher etwas angespannt. Doch woran liegt das? Wenn am Hochzeitstag das Paarshooting nach der Trauzeremonie stattfinden soll, besteht oft das Problem des „Zeitdrucks“. Die Gäste warten in dieser Zeit meistens in der Location wäherend das Paarshooting stattfindet. Auch das Brautpaar weiß, die Gäste sind jetzt alleine und könnten sich langweilen. Je nach organisation des Ablaufs der Hochzeit, kann es tatsächlich auch vorkommen, dass sich die Gäste langweilen. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf entsteht für das Brautpaar ein gewisser Zeitdruck, doch dieser müsste nicht sein. Wann wäre das Shooting also sinnvoller?

Als Hochzeitsfotograf empfehle ich das Paarshooting vor der Trauzeremonie. Dies bringt nämlich so einige Vorteile mit sich. Vor der Trauzeremonie gibt es den Zeitdruck mit den Gästen nicht. Auch generell sieht die Braut nicht so aufgewühlt aus, da Sie vor Glück noch nicht viel geweint hat. Aber vorallem die Zeit die man hat, verschafft Ruhe und Gelassenheit und damit ein entspannteres Brautpaar, keine gelangweilten Gästen und somit unter dem Strich noch viel schönere Hochzeitsbilder.

© Marcel Schmidt - Hochzeitsfotograf - Alle Rechte vorbehalten