Brautpaarshooting am Flughafen Frankfurt

Als mich damals die beiden kontaktiert und mir von ihrem Plan erzählt haben, war ich ziemlich überrascht, ein Brautpaarshooting am frankfurter Flughafen hat man auch nicht alle Tage, für mich sogar das erste Mal!

Aber immer der Reihe nach. Angefangen hat der Tag für mich im Standesamt in Speyer in der Maximilianstraße am Dom. Der speyerer Dom und der Domgarten sind übrigens auch sehr beliebte Locations für das Brautpaarshooting, doch in diesem Fall sollte es eine ganz besondere Location dafür geben. Nach der standesamtlichen Trauung machte sich das Brautpaar auf den Weg zu einem Restaurant in der Nähe um mit Familie und Freunden lecker essen zu gehen.

Ich machte mich parallel nach der standesamtlichen Trauung wieder auf den Weg nach Hause, um mich dann wieder um 16 Uhr mit dem Brautpaar am Flughafen in Frankfurt am Starbucks zu einem besonderen Brautpaarshooting zu treffen. Wie schon erwähnt war dies das erste Mal, dass ich dort ein Shooting mit einem Brautpaar hatte. Wir machten uns soweit es die Zeit zugelassen hat, den Flughafen zum Nutzen und ich konnte einige wirklich super tolle Bilder fotografieren, eben mit typischen Flughafen Flair!

Nach einem sehr aufregendem Shooting begaben sich die beiden dann zum Check-In um mit Condor in die Flitterwochen in die Malediven zu fliegen.

Ich bedanke mich herzlichst bei Sina & Mario für das entgegengebrachte Vertrauen und wünsche euch beiden alles Glück der Welt!